„Meine“ Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath in der WZ…

Dirk Lotze schreibt in der WZ über das aktuelle Großprojekt der Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath an der Schlüterstraße…. Erkrather Genossenschaft investiert eine Million Euro Von Dirk Lotze Zurzeit ist schweres Gerät an der Schlüterstraße im Einsatz. Die Maßnahmen sollen das Wohnumfeld aufwerten. An der Schlüterstraße wird gerade kräftig umgestaltet. Anna SchwartzAn der Schlüterstraße wird gerade kräftig umgestaltet.[…]

WZ-Redaktionen schließen, Redakteure rausschmeißen? Das geht gar nicht!

Ich finde das hier – mit Verlaub – zum Erbrechen, obwohl ich zu manchen Dingen aus der WZ-Redaktion so meine eigene Meinung habe, das geht aus meiner Sicht gar nicht! http://www1.wdr.de/studio/wuppertal/nrwinfos/nachrichten/studios37214.html Umstrukturierungen bei WZ: (19.18 Uhr) Die Westdeutsche Zeitung plant offenbar dramatische Umstrukturierungen und Einsparungen. Nach WDR-Informationen sind die Mitarbeiter heute Vormittag über die Kürzungen[…]

Neander Energie eröffnet Kundenbüro in Mettmann

27.03.2014 Neander Energie eröffnet Kundenbüro in Mettmann War eine schöne Eröffnung heute! Wirklich ein Gewinn für Mettmann! Die Neander Energie, 100 % kommunale Tochter der Stadtwerke Erkrath, Heiligenhaus und Mettmann, hat jetzt ein Kundenbüro mitten in der Kreisstadt Mettmann eröffnet. An der Schäfchen-Gruppe gelegen, stehen Andreas Maass und Kollegen zukünftig für Informationen rund um Energie,[…]

Spannend bei der SPD: Zwei BürgermeisterkandidatInnen…

Die WZ schreibt es jetzt auch: Am kommenden Samstag wählen die Mitglieder der SPD in Erkrath ihre Kommunalwahlkandidatinnen und -kandidaten für den Stadtrat. Der wird am 25. Mai mit dem Europaparlament gewählt. Die SPD-Mitgliederversammlung bestimmt zudem die Reihenfolge dieser Kandidaten auf der „Reserveliste“ für den Rat. Indirekt ist dies nach entsprechender Einigung in den Gremien[…]

Auch die WZ schreibt es: Rampenbau kann vorgezogen weerden

Bahnhof Hochdahl: Rampenbau früher möglich Von Svenja Lehmann mit einem Kommentar von Svenja Lehmann Nachdem die Sanierung des S-Bahnhofs Hochdahl verschoben wurde, will die Bahn den Bau der Rampe vorziehen und den Übergang so lange offenlassen. Noch ist der Übergang am Hochdahler Bahnhof offen – wie es im Sommer aussieht, ist noch unklar.Dirk ThoméNoch ist[…]

Steinbrück im Wahlkreis: Super Veranstaltungen!

Das steht dazu in der Rheinischen Post: http://www.erkrath-spd.de/2013/02/17/rp-online-superschnell-aktiv-zu-steinbrucks-wahlkreisreise/ Und Klaus Przybilla, Vorsitzender der SPD-Hochdahl schreibt auf http://www.spd-hochdahl.de : Anläßlich des Neujahrsempfangs der Erkrather SPD schwor der Kanzlerkandidat seinen Wahlreis auf die anstehende Bundestagswahl ein. Er betonte neben vielen Grundsatzaussagen die Wichtigkeit seines lokalen Wahlkreises. Er wolle nicht nur Kanzler werden, sondern es sei ihm genau[…]

Westdeutsche Zeitung: Neue Feuerwache für Erkrath

Feuerwehr-Standorte auf dem Prüfstand Leser-Kommentare: 1 Von Madeleine Gullert Im neuen Feuerwehr-Unterausschuss wurde auch über Alternativen für die marode Wache an der Schimmelbuschstraße diskutiert. GroßbildGoogle EarthDiese vier Alternativen sind für eine Feuerwache im Gespräch. Erkrath. Ein Vorsitzender, vier mögliche Standorte, ein neues Gutachten und weiterer Ärger – das ist die Bilanz der ersten Sitzung des[…]

Brunnenfest in Haan – Bürger finanzieren Wasserspiel

Meine Tochter Lena hat immer wieder einen Heidenspaß, wenn sie in Haan auf dem Neuen Markt am Brunnen ist und durch den Fontänenbogen laufen kann. Keine Frage also, dass ich sofort zusagte, als der Haaner SPD-Chef Bernd Stracke mit mir auf dem Brunnenfest Lose für die Finanzierung des Brunnenbetriebs verkaufen wollte. Und wir können das[…]

Westdeutsche Zeitung: Wie es auf Pose weitergeht

Neue Mitte Erkrath: „Wir sind noch nicht pleite“ Von Dirk Lotze Planer und Geschäftsführung der Neuen Mitte Erkrath nehmen zum aktuellen Stand der Arbeiten Stellung. Großbild Dirk Thomé Wohnen auf Pose Marré: Vor einer der neuen Stadtvillen steht noch eine Fassade der Industriebrache. Früher produzierte auf dem Gelände ein Edelstahlwerk. Erkrath. „Schatz, lass uns nach[…]