Zukunftswerkstatt Einzelhandel in Alt-Erkrath / Bahnstraße

Wie kann der Einzelhandelsstandort Alt-Erkrath und insbesondere die Fußgängerzone Bahnstraße weiter gestärkt werden, wie können mehr Kunden motiviert werden, „buy local“ zu fördern, hier vor Ort einzukaufen? Braucht es einen Standort-Manager und / oder Ansätze von City-Logistik, um Geschäfte in der Bahnstraße gezielter und mit weniger Autoverkehr zu beliefern und umgekehrt Waren aus der Bahnstraße[…]

Glückwunsch an meinen Freund Klaus Bauer zur Wahl als SPD-Chef in Erkrath !

Mit dem besten Ergebnis überhaupt wurde der 58-jährige Sozialdemokrat Klaus Bauer aus Unterfeldhaus jetzt zum neuen Vorsitzenden des SPD-Stadtverbands Erkrath gewählt: Einstimmig votierten die Genossen für Bauer. Er wohnt im kleinsten Ortsteil der Stadt, geboren ist er aber in Alt-Erkrath. Politisch unterwegs ist er sowohl in der SPD als Ratsmitglied und stellvertretender Vorsitzender im Ortsverein[…]

4. Geburtstag des Bürgerbus-Fahrbetriebs

4. Geburtstag des Bürgerbusfahrbetriebs. Viele begeisterte Gäste brachten außer guten Wünschen auch Kuchen und Leckereien mit. Hier gucken die Kollegen noch ein bisschen skeptisch (aber nur in die Kamera von Fred Hartenhauer), das änderte sich aber schnell…  

Stadt soll Spendenkonto zur Baumpflanzung einrichten

Die Landesregierung wird mit dem Projekt „Bürgerbäume“ Geldspenden von Privatpersonen (Spenden von Firmen, Vereinen, Stiftungen etc. fallen nicht darunter) an Kommunen finanziell in der gleichen Spendenhöhe unterstützen. Das habe ich jetzt zum Anlass genommen, die Stadtverwaltung aufzufordern, ein entsprechendes Spendenkonto einzurichten. Denn das ist aus meiner Sicht eine Chance, die wir in Erkrath nutzen sollten,[…]

Die neue SPD-Ratsfraktion…

Auf der SPD-Erkrath-Seite ist es nachzulesen: Detlef Ehlert bleibt Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Erkrath, die Fraktion wählte den 55-Jährigen gestern bei der konstituierenden Sitzung einstimmig erneut zu ihrem „Chef“. Als stellvertretender Vorsitzender bestätigt wurde Volker Teich; den Umwelt- und Planungsbereich vertritt als Sprecher künftig Uli Schimschock. Außer Schimschock ist „neu“ im Fraktionsvorstand auch Sabine Lahnstein: Die[…]

Uli Schimschock: Bahnhof Erkrath-Nord wird 100 Jahre !

Uli Schimschock Uli Schimschock, SPD-Ratsmitglied und engagierter Erkrath- und Eisenbahn-Hobbyforscher, hat wieder was “ausgegraben”: Am kommenden Donnerstag, den 1. Mai 2014, wird der Haltepunkt Erkrath Nord 100 Jahre alt – oder besser ausgedrückt: jung. Die 1879 eröffnete Eisenbahnstrecke Düsseldorf (Derendorf) – Mettmann – Elberfeld-Mirke – Hagen – Dortmund bekam am 1. Mai 1914 den neuen[…]

Verkehrsangebot der Buslinie O 5 verbessern!

Seit langem schon fordert die SPD in Erkrath, dass die „Verkehrslöcher“ und Unsicherheiten der Fahrgäste über den Linienweg ihres Ortsbusses O 5 abgestellt werden, jetzt mache ich mit meinem Kollegen Uli Schimschock für die SPD-Ratsfraktion Nägel mit Köpfen. Wir fordern in einem Antrag an den Stadtrat, dass die O 5 durchgängig während der normalen Werktagsfahrzeiten[…]

Herzliche Glückwünsche für den Bürgerbus Erkrath!

Herzlichen Glückwunsch Bürgerbus Erkrath! Themen: [ Bürgerbus, Westdeutsche Zeitung ] Heute ist er zwei Jahre auf Erkraths Straßen unterwegs, der Erkrather Bürgerbus, 60.000 km “gelaufen und knapp 37.000 Fahrgäste sind dabei gewesen. Viele von uns aus der SPD haben mitgeholfen und sind heute noch aktiv am Erfolg beteiligt: Jürgen Hampel hat als Vorsitzender des Bürgerbusvereins[…]

Geben und Nehmen – Tolle Idee!

Geben und Nehmen – Das wär doch was: ein Ort, wo wir Gebrauchtes zur Weiterverwertung abgeben können.. mitten im Quartier.. ein Geben und Nehmen Schrank eine Give Box Dazu laden die Leiterin der Caritas-Begegnungsstätte an der Gerberstr., Monika Thöne, und ich für die SPD-Ratsfraktion Erkrath zur gemeinsamen Diskussion in Kombination mit der Offenen Fraktionssitzung der[…]

Ganz neue Ansichten: Uli Schimschock

Der Eisenbahner und die Kunst Von Dirk Lotze Eigentlich ist Uli Schimschock als Verkehrsexperte der SPD in der Stadt bekannt. Jetzt macht er als Künstler von sich reden. Großbild Dirk Thomé Ansichten zweier Loks: Mit diesen beiden Arbeiten beteiligt sich Uli Schimschock an der Ausstellung „LokArt“. Erkrath. Die Lok sieht aus, als plustere sie sich[…]

RegionalExpress-Halt für Hochdahl (Neandertal) findet breite Zustimmung

Da haben wir ins Schwarze getroffen: Der Vorschlag der SPD, die Regional-Express-Linien RE 4 und 13 künftig in Erkrath, nämlich am Haltepunkt Hochdahl (Neandertal), halten zu lassen, findet in der Presse breite Resonanz und in der Bevölkerung hohe Zustimung. Mehr steht hier: http://www.spd-erkrath.de/2011/10/21/heute-in-der-wz-httpwww-wz-newsline-delokaleskreis-mettmannerkrathregionalexpress-naechster-halt-ist-hochdahl-1-798516/