Udo Kampschulte ist tot

Ich erfahre soeben von Sabine Lahnstein und Paul Söhnchen, dass Udo Kampschulte den Kampf gegen seine Krankheit nun verloren hat und verstorben ist. Ich zitiere dazu Paul: „Er war ein echtes Hochdahler Urgestein, wir werden ihn vermissen.“ Ich füge hinzu, der ich so manchen Strauß mit Udo Kampschulte ausgefochten hatte, ja, ich werde ihn auch[…]

Der Lokschuppen kriegt ’ne Neue. Aber eine ganz schön Alte.

Eine Lokomotive nämlich. Udo Kampschulte vom Eisenbahn- und Heimatmuseumsverein Hochdahl schreibt dazu: „Was lange währt, ….! Heute ist die erste Etappe unseres Loktransports von Dahlhausen/Wupper erledigt worden. Kurzfristig mussten nochmal alle Planungen umgeschmissen werden, da erneute Straßenbauarbeiten den Transport in der nächsten Woche verhindert hätten. Wer unsere neue Alterspräsidentin (126 Jahre) in Hochdahl begrüßen will,[…]

Bürgermeisterkandidat auf Tour im Lokschuppen

Begeistert waren die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion um ihren Vorsitzenden und Bürgermeisterkandidaten Detlef Ehlert von der Vielfalt der Aktivitäten des Eisenbahn- und Heimatmuseumsvereins und der Effizienz der dort eingebrachten Arbeit der Eisenbahnfans. Vereinsvorsitzender Udo Kampschulte erläuterte, was sein Verein am Ziegeleiweg im Lokschuppen, der Wartungshalle und dem Außengelände auf die Beine stellt, um den eigenen Erwartungen[…]

Bürgermeisterkandidat besucht Lokschuppen

Am kommenden Montag setzten Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und die SPD-Ratsfraktion ihre „Fraktion auf Tour“-Reise fort. Sie treffen sich mit Udo Kampschulte und dem Vorstand des Eisenbahn- und Heimatmuseumsvereins in deren Domizil, dem Lokschuppen, am Ziegeleiweg in Hochdahl. Beginn der Veranstaltung ist 19.00 Uhr. Nach der sicher interessanten Einführung in die Arbeit der Eisenbahn- und Heimatfreunde[…]