Bayer betreibt im Geheimen eine CO-Pipeline zwischen Dormagen und Leverkusen!

Bayer betreibt seit elf Jahren zwischen Dormagen und Leverkusen eine CO-Pipeline. Und das offenbar „behördlich genehmigt“ – das ist ein Skandal! Wenn die Angaben in der Zeitung „Leverkusener Anzeiger“ und im Fernsehen, WDR-Lokalzeit Düsseldorf, stimmen, wird in einer ursprünglich als CO2-Leitung verlegten Pipeline das hochgiftige Kohlenmonoxyd befördert. Ohne Kenntnis der Öffentlichkeit, ohne Bürgerbeteiligung und offenbar[…]