Existenzbedrohende Einkommenseinbußen für Tagespflegemütter und -väter?

Habe gerade für die SPD-Ratsfraktion an den Jugenddezernenten in der Stadtverwaltung geschrieben… „in der Presse wird über Einkommenseinbußen für Tagespflegepersonen durch das neue KiBiz berichtet. Ob das für Erkrath zutrifft, wird dort nicht abschließend mitgeteilt (http://www.rp-online.de/nrw/staedte/mettmann/tagesmuetter-fuerchten-um-ihre-existenz-aid-1.4369882). Wir wollen angesichts der noch nicht wirklich geklärten Installation des Jugendhilfeausschusses nicht eine Dringlichkeitssitzung dieses Gremiums „erzwingen“, halten aber[…]

Rollsportanlage ist beschlossen…!

Der Jugendhilfeauschuss hat heute einstimmig unserem SPD-Vorschlag zugestimmt, dass die Multifunktionsanlage am Gödinghover Weg in Alt-Erkrath mit einem ordentlichen Rollsportangebot ausgestattet wird. Der Jugendamtsleiter hatte sich an sein Wort gehalten: bei dem Treffen der jungen Leute auf  meine Einladung  hatte er zugesagt, sich für eine „große“ statt einer Mickey-Mouse-Lösung, wie er das genannt hatte, einzusetzen.[…]

Jugendliche planen ihre Rollsportanlage für Alt-Erkrath selbst!

Auf Anregung Erkrather Kids hatte ich eine Planung der Jugendlichen für eine Rollsportanlage am Göddinghofer Weg auf den Weg gebracht und unterstützt. Mit der SPD habe ich Geld für den Haushaltplan der Stadt Erkrath beantragt und eingebracht. Jetzt geht es ganz konkret darum, dass der Jugendhilfeausschuss des Rates am 5. Juni entscheiden wird, ob eine[…]

Jugendliche werden aktiv: Skateranlage für Alt-Erkrath muss kommen!

Alexander Lory, 16, spricht für Jugendliche im Jugend-Ausschuss des Stadtrates und setzt sich gemeinsam mit Marvin Steinacker, 13, für Skater-Anlage in Alt-Erkrath ein: Das kommt nun wirklich nicht so oft vor – und muss doch immer öfter sein: Jugendliche mischen sich selber ein, die kümmern sich selbst um ihre eigenen Angelegenheiten. So geschah das nun am[…]