Pose-Marrè-Entwicklung macht Riesenschritt voran

„SPD öffnet Türen“ – unter dem Motto organisieren Dieter Becker und der SPD-Ortsverein immer wieder Besuche in Einrichtungen, die sonst nicht ohne Weiteres für Bürgerinnen und Bürger zugänglich sind. Oder sie schaffen Gelegenheiten, unter besonderer Anleitung beziehungsweise mit spezieller sachkundiger Erläuterung Orte zu erleben. So fand jetzt eine Begehung des für Alt-Erkrath wichtigsten Bauprojektes statt:[…]

Westdeutsche Zeitung: Wie es auf Pose weitergeht

Neue Mitte Erkrath: „Wir sind noch nicht pleite“ Von Dirk Lotze Planer und Geschäftsführung der Neuen Mitte Erkrath nehmen zum aktuellen Stand der Arbeiten Stellung. Großbild Dirk Thomé Wohnen auf Pose Marré: Vor einer der neuen Stadtvillen steht noch eine Fassade der Industriebrache. Früher produzierte auf dem Gelände ein Edelstahlwerk. Erkrath. „Schatz, lass uns nach[…]

Wie geht es weiter mit Pose-Marré?

Auf den Straßen ist es per Plakat angekündigt, am Freitag steht die SPD unter anderem zu dem Thema zum Gespräch beim Infostand in Erkrath auf dem Wochenmarkt, 9.00 – 12.00 Uhr, zur Verfügung: Wie geht es weiter mit Pose-Marré? Längst wird auf dem Gelände und an dem hier von dem Erkrather Künstler Gregor Bohlenschmidt fotografierten[…]