Gaspreise in Erkrath zu hoch?

Gaspreise in Erkrath senken! Dieter Becker, SPD-Ortsvereinsvorsitzender in Erkrath und Mitglied im Stadtwerke-Aufsichtsrat, will gesunkene Bezugspreise der Stadtwerke bei deren Gas-Einkauf an die Kunden in Erkrath weitergegeben wissen, will also, dass die Gastarife in unserer Stadt günstiger werden. Becker nimmt die jüngsten Berichte unter anderem in der ARD-Tagesschau über die aktuelle Entwicklung der Gaspreise zum[…]

Sandheide voran bringen

Für eine Revitalisierung der Sandheide und für einen schulpolitisch modernen und energetisch innovativen Grundschulneubau in der Sandheide Fördermittel einzuwerben ist Hintergrund des jüngsten Antrags der SPD-Ratsfraktion Erkrath an Hauptausschuss und Rat: Erkrath soll sich zur Teilnahme der Stadt Erkrath am Innovationsprogramm der Bundesregierung „Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus“ bewerben. Was anfangs aufgrund[…]

Neander Energie eröffnet Kundenbüro in Mettmann

27.03.2014 Neander Energie eröffnet Kundenbüro in Mettmann War eine schöne Eröffnung heute! Wirklich ein Gewinn für Mettmann! Die Neander Energie, 100 % kommunale Tochter der Stadtwerke Erkrath, Heiligenhaus und Mettmann, hat jetzt ein Kundenbüro mitten in der Kreisstadt Mettmann eröffnet. An der Schäfchen-Gruppe gelegen, stehen Andreas Maass und Kollegen zukünftig für Informationen rund um Energie,[…]

Verlangt RWE-Favorit überhöhte Fernwärmepreise?

Die Zeitschrift und der Internetdienst test.de der Stiftung Warentest schreibt in ihrer aktuellen Ausgabe das hier: Das Bundes­kartell­amt hat gegen sieben Fern­wärmeanbieter Miss­brauchs­verfahren wegen über­höhter Preise einge­leitet. Betroffen sind 30 Fern­wärmenetze im ganzen Bundes­gebiet. test.de sagt, um welche Unternehmen es sich handelt und wie sich Kunden jetzt verhalten sollten. Behörde hat jahre­lang ermittelt Bereits 2009[…]

Neander Energie jetzt am Start!

Erkrath, Heiligenhaus und Wülfrath werden gemeinsam durch die von ihren Stadtwerken gegründete Neander Energie GmbH Kunden im Verbreitungsgebiet der Städte sowie im Kreis Mettmann und bei entsprechendem Erfolg auch darüber hinaus Strom zu günstigen Preisen wie zu ökologisch fairen Konditionen anbieten. Später könnten eigene Produktionsanlagen durch Kraft-Wärme-Kopplung, Wind- oder Biomasse-Energie folgen, auch Gas könnte zum[…]

Erkrath: Fit für die Zukunft

Am Wochenende hat die SPD-Ratsfraktion Erkrath über den Haushaltsentwurf der Stadt für 2012 beraten. Meine Meinung dazu: Erkrath fit für die Zukunft machen – das ist mein Ziel für den Etat 2012: Haushaltskonsolidierung fortsetzen und weiter sparsam wirtschaften – und genauso nachhaltig  handeln und in „Zukunft“ investieren. Mit ca. 7,3 Millionen Euro „Miesen“ im laufenden[…]

Westdeutsche Zeitung zur Energiewende in Erkrath (Artikel vom 3. Dez.)

Stadtwerke suchen Windräder Von Stefan Schneider Versorger überlegt, sich in große Parks einzukaufen. Projekte in Thüringen und Brandenburg werden geprüft. Großbild Archiv Windkraft wird von der Anlage aufgenommen und in elektrische Energie umgewandelt. Erkrath. Gehen die Stadtwerke auf Einkaufstour und ersteht das eine oder andere Windrad? Hoch oben im Norden an der Küste oder vielleicht[…]

Stadtwerke Erkrath setzen auf Windkraft

Der Strommix, den die Stadtwerke Erkrath in unserer Stadt anbieten, soll bald völlig atomstromfrei sein. Das ist das erklärte Ziel, das der Aufsichtsrat des Unternehmens diskutiert. Als Vorsitzender dieses Gremiums bin ich froh darüber, dass natürlich meine eigene Partei, die SPD, dieses Ziel verfolgt, aber auch über die kommunalpolitischen Bündnispartner BmU und Grüne im Stadtrat[…]