Abschied von Karl Heinz Kerber

Jeder malt ein anderes Bild von mir.                     Mario Hené

Karl Heinz Kerber

Karl Heinz Kerber

Vater, Ehemann, Opa, Onkel, Freund, Nachbar, Genosse, Ratsmitglied, Gewerkschafter, Betriebsrat, politischer Freund und Gegner, Anstreicher, Destillateurmeister, Buchhalter, Tänzer, Wandervogel, Fotograf, Sänger, Teilnehmer an Gesprächskreisen und Lesungen, Mitarbeiter der Russlandhilfe, Leserbriefschreiber, engagiert bei der AWO und den Johannitern, der Mann mit dem Stockschirm, …

Viele werden ihr eigenes Bild von ihm im Herzen behalten: Am 11.08.2015 verstarb Karl Heinz Kerber

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 11. September 2015, 12.00 Uhr, auf dem Friedhof Düsseldorf-Eller statt.

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands verdankt ihm viel. Er hat für uns gekämpft, vermittelt, voran gebracht. Als Ratsmitglied und Ortsvereinsvorsitzender in Hochdahl, als Mentor des Bürgerhauses, Vormann für Frieden und Ausgleich sowie Wegbereiter unseres Stadtverbands.

Elisabeth und Karl Heinz Kerber mit Detlef Ehlert bei der AG Sechzig +

Karl Heinz Kerber und ich bei seinem 80. Geburtstag im Bürgerhaus Hochdahl

 

Für mich war er Weggefährte, Ratgeber und Freund, mitunter Mahner und Antreiber, immer verlässlich – eben im wahrsten Sinne mein Genosse. Ich danke dir, lieber Karl Heinz, du hast einen festen Platz in unserer Erinnerung und in unseren Herzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *