Tischlein-deck-dich und Vintage-Notes-Konzert kommen prima an

Die „Tischlein deck dich“-Veranstaltung, zu der ich für den 8. August auf den Hochdahler Markt eingeladen hatte, war ein voller Erfolg. Das Wetter war Erkrath an diesem Sommer-Samstag wohl gesonnen, sodass nach der Prämierung der schönsten Tische bei angenehmen 22 Grad zu den tollen Klängen von Vintage Notes und Sängerin Anke Flüß bis spät in den Abend getanzt werden konnte.

Die Jury – Tina Hanten (gleichnamige Landmetzgerei und Catering-Service), Ingo Hopmann (Hopmanns Olive) und die Erkrather Künstler Michael Oliver Flüß und Wolfgang Sendermann – hatten zuvor die Qual der Wahl. Schließlich waren mit viel Kreativität und Liebe zum Detail eine stattliche Zahl schöner Tischdekorationen entstanden. Am Ende setzte sich das Team von Vintage Notes (Schwarze Vinyl-Schallplatten + diverse musikalische Elemente) knapp vor den Tischen der Buchhandlung Weber (Blumentraum in rosa) und der Strohhutträger um die Familien Krüll und Rühle-Diestler (Schmetterlings-Wiese) durch. Die Gewinner-Teams erhielten Gutscheine für das Erkrather Top-Restaurant Hopmanns Olive.

Ab 19 Uhr lud dann die Rock-Pop-Coverband Vintage Notes zum gemütlichen Beisammen sein und, wer mochte, auch zum Mitsingen, Mitschwingen oder Mittanzen ein. Am Besten machen Sie sich in unserer Bilder-Galerie mit Fotos von Robert Möller, Jan Pfeifer, Renate Sondermann und anderen selbst einen Eindruck! Und im Anschluss an die Bilder-Galerie finden Sie einen kleinen Video-Clipp mit dem „Beweis“ dafür, dass Vintage Notes Erkrath und Hochdahl rockt…

Ich habe die Begeisterung des Publikums aufgenommen und gleich klar gemacht, dass es im nächsten Jahr eine Neu-Auflage geben wird: „Die Erkrather wissen das Leben zu genießen und vielleicht können wir die Veranstaltung im nächsten Jahr noch vielseitiger machen. Als Bürgermeister will ich dazu die örtlichen Gastronomen noch mehr ins Boot holen und zu einem kleinen Street Food Festival einladen.“

Zu meinem Fazit über einen sehr schönen Tag mit tollen Dekorationsideen und einem wundervollen Konzert gehören Dankesworte. Zunächst an die OrganisatorInnen aus meinem Wahl-Team Birgit Gülke, Renate Sondermann, Jan Pfeifer und die vielen Freunde in der SPD, die das alles mit ihrer Arbeit ermöglicht hatten. Dank an Peter Müller für die Bereitstellung und den Aufbau der Show-Bühne sowie an Robert Möller für das Festhalten des Tages in Bildern.

Auch bei denjenigen Anwohnern des Hochdahler Marktes bedanke ich mich, die nicht selbst aktiv teilgenommen hatten, aber als „Zaungäste“ vielleicht nicht nur Spaß an der Freude der anderen hatten und es geduldig „aushielten“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *