Bahnstraße darf nicht sterben!

Erkrath braucht endlich wieder frischen Schwung!

Erkrath braucht endlich wieder frischen Schwung!

Die „Einkaufsmeile“ in Alt-Erkrath schwächelt . Einige Ladenlokale stehen leer, manche Einzelhändler rufen danach, die Bahnstraße wieder für den Autoverkehr zu öffnen. Ist die Fußgängerzone nicht mehr zeitgemäß?

Gibt es eine Lösung, die Autos, Fußgänger, spielende Kinder und Radfahrer gemeinsam zulässt?

Was können Politik, Grund­stücks­eigentümer, Geschäfts­­leute, Mieter, Verwaltung tun, was können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt tun, um wieder mehr Leben in die Geschäftswelt und auf die „Flaniermeile“ zu bringen?

Ich habe Wido Weyer vom Wirtschaftskreis Erkrath, Wolfgang Heß von der Kaufmannschaft der Bahnstraße, Lutz Kraft als Initiator der künftigen Werbegemeinschaft Erkrather Werbeban.de und Eigentümer, Einzelhändler, Anwohner sowie alle an Erkrath Interessierten  darüber zum Gepräch eingeladen:

Montag, 20. April, 19.30 Uhr, im Kaiserhofsaal über dem Jugendtreff, Bahnstraße 4.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *