WZ-Redaktionen schließen, Redakteure rausschmeißen? Das geht gar nicht!

Ich finde das hier – mit Verlaub – zum Erbrechen, obwohl ich zu manchen Dingen aus der WZ-Redaktion so meine eigene Meinung habe, das geht aus meiner Sicht gar nicht! http://www1.wdr.de/studio/wuppertal/nrwinfos/nachrichten/studios37214.html Umstrukturierungen bei WZ: (19.18 Uhr) Die Westdeutsche Zeitung plant offenbar dramatische Umstrukturierungen und Einsparungen. Nach WDR-Informationen sind die Mitarbeiter heute Vormittag über die Kürzungen[…]

Neander Energie eröffnet Kundenbüro in Mettmann

27.03.2014 Neander Energie eröffnet Kundenbüro in Mettmann War eine schöne Eröffnung heute! Wirklich ein Gewinn für Mettmann! Die Neander Energie, 100 % kommunale Tochter der Stadtwerke Erkrath, Heiligenhaus und Mettmann, hat jetzt ein Kundenbüro mitten in der Kreisstadt Mettmann eröffnet. An der Schäfchen-Gruppe gelegen, stehen Andreas Maass und Kollegen zukünftig für Informationen rund um Energie,[…]

Kein Fracking in NRW !

Der nordrheinwestfälische CDU-Bundestagsabgeordnete und abgehalfterte ehemalige Landesminister Oliver Wittke will in Nordrhein-Westfalen das Fracking erlauben. Fracking ist das „Herauswaschen“ von Erdgas mit Hilfe des Verpressens von Wasser-Chemikalien-Gemischen in tiefere Gesteinsformationen. In Nordamerika, wo dieses Verfahren gang und gäbe ist, kommt es dabei zu erheblichen Umweltverschmutzungen und zu außerordentlichen Gefährdungen von Grund- und Trinkwasservorkommen. Wir Sozialdemokraten[…]

SPD stimmt für Haushalt 2014

Der letzte Haushalt in der zu Ende gehenden Wahlperiode des Stadtrates – eine Gelegenheit für die Fraktionssprecher, auch die Gesamtbilanz ihres Wirkens für die Kommunalwahlen am 25. Mai zu ziehen. Ich verwies für die SPD auf Erfolge bei der Beteiligung der Bürgerschaft an den Entscheidungen, an deutliche Verbesserungen für Kinder und Jugendliche, für Bildung, Betreuung[…]

Leseprobe – herrlich: Lebensgefühl „Hallo, mein Name ist Paul“ aus DIE ZEIT

Lebensgefühl „Hallo, mein Name ist Paul“ Jugendliche sind auch nur Menschen! Aber was für welche? Paul Bühre, 15, geht in Berlin zur Schule. Hier schreibt er, was ihm und seiner Generation wichtig ist. von Paul Bühre DIE ZEIT Nº 11/2014Aktualisiert  6. März 2014  07:00 Uhr  11 Kommentare Paul: „Willkommen in meiner Welt“  |  © Oscar Lebeck Hallo,[…]