Starker Auftritt in Münster: Peer Steinbrück

Schöne Grüße von der Delegation der SPD Kreis Mettmann mit dem Kanzlerkandidaten vom Landesparteitag in Münster senden (von links) Julia Klewin, Manfred Krick, Peter Zwilling, der künftigte Kanzler Peer Steinbrück, Kerstin Griese, Volker Münchow, Elisabeth Müller-Witt, Ulrike Haase und Holger Lachmann

Peer Steinbrück soll Kanzler(-kandidat) werden

  Die Entscheidung ist da. Sigmar Gabriel wird am kommenden Montag dem SPD-Parteivorstand Peer Steinbrück als Kanzlerkandidat vorgeschlagen. Die SPD setzt auf Sieg, nicht auf Platz. Gleichzeitig wird der Vorstand darüber beraten, wie ein Absinken des Rentenniveaus auf 43 Prozent verhindert werden kann – und damit die bereits vorgelegten Eckpunkte ergänzen. In allen wichtigen Politikfeldern[…]

MITEX: Tatkräftige Hilfe beim Aufbau der Rollsportanlage im „Käfig“

Ohne Georg Heinen, Chef des Erkrather Unternehmens MITEX, und seine Bereitschaft, den Ausbau des „Käfigs“ am Göddinghofer Weg zur Rollsportanlage mit Personal und Material zu unterstützen, wäre das Projekt nicht so schnell umzusetzen gewesen. Dafür gebührt dem Unternehmen und seinem Geschäftsführer, der sonst auch als Vorsitzender von erkrath.initial fürs Gemeinwohl tätig ist, Dank. Seine Mitarbeiter[…]

Mehr kann ich nicht erwarten: Ich danke Christoph Zacharias und der Rheinischen Post für diesen Artikel…!

Worüber ich mich freue, wirklich sehr freue. Weil es zeigt, dass sich die Plackerei lohnt. Klar in der Wirklichkeit auf dem Platz. Die Kids werden ihren Spaß an und auf der Anlage haben. Und auch in der Berichterstattung darüber: Christoph Zacharias – ich will, weil selber betroffen, nicht „würdigt“ sagen, aber er beschreibt die Dinge[…]

Wildwest-Manier für Autoverkehr in der Bahnstraße?

In der Fußgängerzone Bahnstraße in Alt-Erkrath herrscht reger Verkehr: Jetzt bei den (hoch-) sommerlichen Temperaturen besuchen Menschen in erfreulich großer Zahl die Außengastronomie-Plätze von Gaststätten, Eisdielen, und Kaffees, Kinder spielen dort und fahren Rad oder Roller. Ältere Menschen werden in Rollstühlen gefahren oder schieben Rollatoren. Das alles gehört selbstverständlich in eine Fußgängerzone hinein. Schlimm genug,[…]

CO-Pipeline: „Pflichtprogramm“ am 12. September

Am Mittwoch, den 12. September gibt es für Erkrather um 19.00 Uhr einen „Pflichttermin“ im Bürgerhaus Hochdahl: Da laden die Stadt Erkrath und die Interessengemeinschaft (Bürgerinitiative) Erkrath ein, um über das laufende neue, ergänzende Planfeststellungsverfahren zu berichten. Mit dem Verfahren der Bezirksregierung Düsseldorf versucht der Bayer-Konzern, die von ihm gebaute CO-Pipeline rechtlich doch noch abzusichern[…]