Platzt Ausbau von Betreuungsplätzen für unter Dreijährige in Erkrath?

Mit dem Nachtragshaushalt des Landes NRW geht es auch um den Ausbau von Plätzen von unter dreijährigen Kindern in Erkrath. Denn im Entwurf zum Nachtragshaushalt 2010 des Landes NRW sind bereits 150 Millionen Euro für ein Sofortprogramm zur Förderung von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren eingestellt. Darüber hinaus hat die Landesregierung jetzt weitere 370[…]

Bürger geben Kredit für ihre Stadt

„Stell‘ Dir vor, die Stadt braucht Geld für eine Mensa, einen Spielplatz, hat aber Ebbe in der Kasse. Warum nicht die Bürger fragen und um einen – verzinslichen – Kredit für solche Projekte bitten?“ Das muss die Idee in Willich gewesen sein, die der Bürgermeister dort in ein echtes Projekt umgesetzt hat. Denn derzeit macht[…]

Schulentwicklungsplan auf den Weg gebracht

Der Schulausschuss hat am Dienstag in großem Einvernehmen den Auftrag zur Erarbeitung des Bildungsberichtes für Erkrath 2011-2016-2021 an die Bildungsplaner Dr. Garbe Consult, Leichlingen, frei gegeben. Jetzt können die Datenerhebungen zur Bevölkerungszahl, insbesondere zu Kindern und Jugendlichen in Erkrath, aufgenommen werden, jetzt können Elternbedarfe für Schulen und Schulformen sowie Ganztagsbetreuung erfragt und dem konkreten Raumangebot in den[…]

RP auf Wahlkampfkurs?

Die größte Lokalzeitung vor Ort schreibt heute von „überraschtem Gehabe“ und „Effekthascherei“ bei SPD und Grünen, weil diese sich gegen den Zwangsverbund der Bavierschule mit der Grundschule Falkenstraße wenden. Dabei vermengt die Zeitung unterschiedliche Sachverhalte, die auseinander zu halten sind. Die Rheinische Post begibt sich auf einen heiklen Kurs des Aufheizens von Stimmungen, wo sachliche Berichterstattung vonnöten wäre.[…]

Mit dem Aufatmen ist es vorbei: CDU und BmU konterkarrieren Elternwillen bei der Schulwahl

Zum Wochenende hatte sich große Zufriedenheit bei den Eltern der zum nächsten Schuljahr einzuschulenden Kinder in Alt-Erkrath verbreitet: Das Anmeldeverfahren hatte stabile Zahlen in allen drei Grundschulen in dem Ortsteil gebracht (sh. auch nachfolgenden Artikel). Zuversicht herrschte bei allen Schul-Beteiligten, dass der Stadtrat nunmehr seine mit dem Beschluss zum Anmeldeverfahren verbundenen Versprechen einlösen werde, dass[…]