Mein Freund Bernd Sundhoff ist tot

Ich bin sehr traurig. Bernd Sundhoff ist gestorben.

Politik sollte sachorientiert sein, an den Gegebenheiten ausgerichtet sollte sie für objektive Problemlagen angemessene Lösungen anbieten.

Das klingt alles sehr nüchtern und sachlich. Aber es geht um Menschen. Menschen, die Sorgen und Probleme haben. Die von Erwartungen und Wünschen angetrieben werden. Und es geht um handelnde Personen, die ihrerseits nicht allein kaltschnäuzig oder bürokratisch-geschäftsmäßig Prozesse abwickeln.

Einer, der die Menschen ernst nimmt, der mit ihnen zusammen für das Allgemeinwohl streitet und sich einsetzt, der für die Stadt wie für sich selbst das zur Handlungsmaxime erklärt hatte, ist Bernd Sundhoff.

Er ist nun tot. Ich hatte Anteil daran, dass er 1990 Stadtdirektor unserer Stadt Erkrath wurde. Wir haben sehr eng zusammengearbeitet.

Wir wurden darüber Freunde. Es tut weh, dass er nicht mehr da ist. Ich denke an seine geliebte Lebenspartnerin und Ehefrau Hanne, ich denke an seine Töchter.

Lebe wohl, lieber Bernd, ich vermisse Dich, ich denke an Dich!

www.spd-erkrath.de/2010/04/15/bernd-sundhoff-ist-tot/

Die WZ schreibt: www.wz-online.de/?redid=808132

One thought on “Mein Freund Bernd Sundhoff ist tot

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *