Sabine Schimke lädt ein

Schimke -17-color_Web

Sabine Schimke, SPD-Ratsmitglied und Vorsitzende des Planungs- und Verkehrsausschusses des Stadtrates, weiß wo die Menschen rund um den Kirchberg und in Kempen der Schuh drückt.

Die Gefahr durch die Co-Pipeline,

die geplante Bebauung „Kleines Bruchhaus“ und

der Lärmschutz an der A3

sind Fragen ,die genau so oft angesprochen werden wie Diskussionen wegen der Poller im Dahlienweg und der neuen Fußgängerquerung in der Feldheider Straße. Über diese und andere Themen will Sabine Schimke – mit aktuellen Plänen – informieren.

Am Montag, 06.07.2009 von 17.00 bis 19.00 Uhr

vor dem Kiosk in der Feldheider Straße

stehen sie, Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und weitere Vorstandsmitglieder der SPD-Hochdahl für Gespräche zur Verfügung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *