Beeindruckender Bürgerprotest gegen CO-Pipeline

Über 500 Menschen gaben so friedlich wie lautstark ihrem Protest gegen die CO-Pipeline der Firma Bayer Stimme und Licht: Ein Fackelzug mit einem lodernden Protestfeuer zum Abschluss ließ keinen Zweifel offen: Die Menschen wollen die Pipeline nicht. Mit bei dem Protestzug waren auch Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert mit Mitgliedern der SPD und Landratskandidat Manfred Krick. Krick bekräftigte in einem Grußwort an die Menge die feste Haltung der SPD im Kreis Mettmann, weiter Widerstand gegen die Leitung und ihre Inbetriebnahme zu leisten.

Bilder dazu sehen Sie unter: www.spd-erkrath.de

One thought on “Beeindruckender Bürgerprotest gegen CO-Pipeline

  • Landtag enttäuscht die Bürger!

    Der Landtagsumweltausschuss vom 10. Juni enttäuscht die Bürger aufs Neue:
    Ich erlebe eine unheilige Allianz von Missachtung des Bürgerwillens, Profitgier, Lobbyismus, Unmoral und Menschenverachtung, die die Landtags-CDU, -FDP, -SPD (Letztere sogar gegen den Willen der eigenen Basis ihre letzten Landesparteitages) die weiterhin an dem Menschen verachtenden Projekt „CO-Pipeline“ in unmittelbarer Nähe von Kindergärten, Krankenhäusern, Polizeistationen etc. festhält.
    Nur drei Atemzüge des hochgiftigen Gases gefährden unsere Gesundheit, Leib und Leben.
    Nun droht Bayer mit der Produktionsverlagerung nach Antwerpen, dabei hat Bayer schon zu Zeiten der Hoffnungshochblüte auf die Realisierung der Giftgasleitung die Schließung von 500 Arbeitsplätzen in der Kunststoffproduktion in NRW (bzw. 1500 in Europa) angekündigt.
    Politiker! Wer beschützt uns, wenn nicht Ihr?

    Dr. med. R. Müller
    Arzt in Erkrath

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *