Bürgermeister-Kandidatendiskussion im Neandertal-Gymnasium

(Von Dominik Adolphy)  Am 26. Mai trafen sich die Bürgermeister- bzw. Vertreter der fünf großen Parteien der Stadt Erkrath im Medienraum des Gymnasiums am Neandertal, um den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort zu stehen. Anwesend waren der amtierende Bürgermeister Arno Werner von der CDU, Detlef Ehlert von der SPD, Reinhard Knitsch von den Grünen,[…]

Detlef Ehlert: Sieg der Vernunft über Willkür der Landesregierung in Sachen CO-Pipeline

Am 26. Mai 2009 entschied das Verwaltungsgericht Düsseldorf zugunsten der CO-Pipeline-Gegner und untersagte die vorzeitige Inbetriebnahme der CO-Pipeline durch die Bayer-AG. Damit stellt erstmalig auch das Verwaltungsgericht in Düsseldorf Menschenleben über die wirtschaftlichen Interessen eines Chemie-Großkonzerns. Dieser Erfolg bestätigt die bisherigen Anstrengungen der Bürgerinitiative und von über hunderttausend Bürgern, die mit ihrer Unterschrift gegen die[…]

CO-Pipeline darf nicht in Betrieb genommen werden

Die gute Nachricht des Tages ist: Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat heute „den Antrag der Firma Bayer Material Science AG auf Inbetriebnahme der bereits weitgehend fertiggestellten CO-Pipeline abgelehnt. Damit bleibt deren Betrieb weiterhin untersagt. Nach eingehender Prüfung im vorläufigen Rechtsschutzverfahren ist das Gericht zu dem Ergebnis gelangt, dass sich die Sicherheitslage durch die Änderungsbescheide der Bezirksregierung[…]

Kreis und Land an den Kosten der Straßenentwässerung beteiligen!

Kreis und Land sollen für die auf „ihren“ Straßen“ im Stadtgebiet anfallenden Niederschlagswassermengen Abwassergebühr an den städtischen Abwasserbetrieb zahlen. Das fordert jetzt die SPD-Ratsfraktion. Der für den städtischen Abwasserbetrieb „zuständige“ Betriebsausschuss hatte vereinbart, in seiner nächsten Sitzung die notwendigen weiteren Schritte zur Einführung der gesplitteten Abwasser­gebühr in Erkrath – Schmutzwasser- und Oberflächenwassereinleitungen werden getrennt erfasst[…]

Wahlkampf-Höhepunkt in Erkrath: Steinbrück kommt am 4. Juni

Der Bundesfinanzminister kommt, die Europaparlamentskandidatin der SPD, Petra Kammerevert, kommt, der langjährige Europaabgeordnete und  ehemalige Präsident dieses Hohen Hauses, Klaus Hänsch aus Erkrath, wird da sein – viel Prominenz ist also dabei, wenn ich am 4. Juni um 18.00 Uhr in der Markthalle Bahnstraße den Endspurt zur Europawahl einläute. Für Speis`und Trank sorgt die Landmetzgerei[…]

Wirkungsvoll gegen Autoverkehr in der Fußgängerzone Bahnstraße vorgehen!

In der Bahnstraße muss dringend etwas geschehen, die Zahl der dort herum fahrenden Autos nimmt immer mehr zu. Und auch die Geschwindigkeit, die rücksichtslose Fahrer an den Tag legen, nimmt unverantwortlich zu. Verkehrsschilder mit Ver- und Geboten helfen an der Bahnstraße nach meiner Überzeugung nicht mehr weiter, bauliche Änderungen müssen her. Ich habe daher für[…]

Was ist mit dem Lärmschutz an der L 403 – Bergische Allee?

Wie geht es weiter mit der Bergischen Allee? Was geschieht dort mit dem Lärmschutz? Ich hatte in der letzten Sitzung des Planungs- und Verkehrsausschuss des Stadtrates die Frage aufgeworfen, ob der für die L 403 n/Bergische Allee zuständige Landesbetrieb Straßen sicher gestellt hat, dass die Straßendecke dieses für die Stadt so wichtigen Lückenschlusses im Verkehrsnetz[…]

Der Tag heute…

War das ein Tag! Reichlich Begegnungen mit interessanten Menschen, gute Gespräche und viele – in der Umsetzung durchaus auch mit viel Arbeit verbundenen – Anregungen. Zuerst Fototermin meiner Ratskandidaten-Crew, Einrichten der Zukunftswerkstatt Erkrath, Infostand zur Europawahl, Tennisclub Blau-Weiß mit Super-Jugendevent, VdK-Hauptversammlung in Hochdahl, Brunnenfest in Millrath mit Madrigalchor, Behindertenverein u.a., irre gutes Konzert des Frauenchors Erkrath[…]

CO-Pipeline: Gericht legt sich noch nicht fest, aber…

Beobachter der Anhörung des Verwaltungsgerichts in Düsseldorf wie SPD-Landratskandidat Manfred Krick oder Ratingens Bürgermeister sind sicher: So schnell fließt kein Kohlenmonoxid durch die Leitung. Und das, so bekräftige ich ausdrücklich, das ist auch gut so! Mehr dazu lesen Sie in der NRZ: www.derwesten.de/nachrichten/staedte/monheim/2009/5/14/news-119743721/detail.html

Park wird nicht Parkplatz

Nach einem Informationsgespräch der möglichen Investoren und Betreiber für das Hertie-Gebäude in Alt-Erkrath mit Poltik, Verwaltung und der Werbegemeinschaft ist es jetzt so gut wie sicher: Es wird keine Parkplätze im Bavier-Park geben. Alle Fraktionen bis auf die CDU schlossen sich meiner Forderung an: eine Belebung des Geschäftszentrums, gleich ob als Neander-Mall oder als REWE-Kaufladen mit weiteren[…]

Zensur bei WZ-online?

Neue Regeln für, nein: gegen Meinungsfreiheit in der WZ-online? Es sieht so aus, wie ein Vergleich der Kommentare von gestern zu heute zeigt. Hier ist die Liste der heute veröffentlichten Beiträge: # von Deutscher vor 4 Stunden Und ich dachte immer die Parteizeitung der CDU heißt Berliner Rundschau. So kann man sich irren. # von[…]

Was Herr Ramcke in der WZ so schreibt (7. Mai 2009) und was in der WZ-online diskutiert wird…

Erkrath. Kommunalpolitik interessiert Sie nicht? Wer die Mehrheit im Stadtrat hat, ist Ihnen völlig egal? Und die Namen Ehlert und Werner haben keine Erinnerungsspur in Ihr Gedächtnis gefräst? Sie schauen sich lieber eine alte Folge von „Dallas“ oder eine neue von „Marienhof“ an, statt auf einem Treffen von Politikern zu gähnen, die sich im Zentrum[…]

Peer Steinbrück und Detlef Ehlert auf der Bahnstraße unterwegs

Heute war er in Erkrath: Bundesfinanzminister Peer Steinbrück besuchte Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert in der Neandertalstadt. Zunächst ging es in einem ernsthaften Gespräch darum, wie der bestmögliche Lärmschutz auf der Autobahn 3 für die Erkrather ermöglicht werden kann. Minister Steinbrück brachte die Nachricht von seinem Kollegen Tiefensee (Bundesverkehrsminister) mit, dass es auf der Fahrbahn der A[…]

Bundesfinanzminister Steinbrück in Erkrath

Peer Steinbrück kommt Der Bundesfinanzminister kommt am Samstag, 9. Mai, zum Info-Stand der Erkrather SPD auf der Bahnstraße, um mit Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert Blumengrüße zum Muttertag zu verteilen. Zwischen 9.00 und 10.00 Uhr wird Steinbrück in der Fußgängerzone sein. Als Gast wird auch SPD-Landratskandidat Manfred Krick dabei sein. Für politische Gespräche stehe ich, auch als Erkrather[…]

Gastbeitrag: Unterfeldhaus-Aktiv im Dialog mit der Politik

Nicht länger als Stiefkind und vergessener Stadtteil gelten. Das hat sich die Bürgerinitiative Unterfeldhaus-Aktiv auf die Fahnen geschrieben. Um ihre Ziele und bisher umgesetzte Projekte vorzustellen, hatte die Initiative jetzt die Fraktionsvorsitzenden der im Erkrather Stadtrat vertretenen Parteien zum Gespräch eingeladen. „Wir verbuchen es als einen guten Einstieg in den Dialog mit der Politik, dass[…]

Beeindruckender Bürgerprotest gegen CO-Pipeline

Über 500 Menschen gaben so friedlich wie lautstark ihrem Protest gegen die CO-Pipeline der Firma Bayer Stimme und Licht: Ein Fackelzug mit einem lodernden Protestfeuer zum Abschluss ließ keinen Zweifel offen: Die Menschen wollen die Pipeline nicht. Mit bei dem Protestzug waren auch Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert mit Mitgliedern der SPD und Landratskandidat Manfred Krick. Krick[…]

„Früchte“ der Blumenpflanzaktion am Neuenhausplatz genießen…

Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dieter Becker gehören zu den Mitgliedern der SPD, die  im Januar 1000 Blumenzwiebeln in den Hochbeeten des Neuenhausplatzes gesetzt hatten. Jetzt ist die Blütenpracht der roten Tulpen in Unterfeldhaus zu bewundern. Die Sozialdemokraten werden sich auch weiterhin um Unterfeldhaus, den oft „vergessenen“ Stadtteil, kümmern. Das machte Detlef Ehlert nach dem Fototermin[…]