Dreck weg im Park Kalkumer Feld / Falkenstraße!

Bürgermeisterkandidat – und direkt gewähltes Ratsmitglied für Kalkumer Feld, Waldstraße und die „Vogelstraßen“ – Detlef Ehlert lädt ein: Nachdem jetzt endlich der Park und das Wäldchen Kalkumer Feld / Falkenstraße im Auftrag der Stadt „grundüberholt“ worden sind, wird es Zeit, dass wir als Anlieger und Nutzer des Spielplatzes und der Parkanlage selber Hand anlegen. Die[…]

SPD aktiv

Gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert gestalten die Mitglieder der SPD-Ortsvereine Erkrath und Hochdahl am Samstag, 28. März, von 9.00 Uhr an auf der Bahnstraße und von 10.00 Uhr auf dem Hochdahler Markt Informationsstände. Sie werben für die Veranstaltung zur angestrebten Schuldenfreiheit Erkraths mit Langenfelds Bürgermeister Magnus Staehler. Aber sie stehen natürlich auch für Fragen zu[…]

Erkrather Tafel mit neuem Vorstand

Jürgen Mann löst Monika Schön im Vorsitz der Erkrather Tafel ab. Die Mitgliederversammlung der Wohlfahrtsorganisation, die allein im letzten Jahr 110 Tonnen Lebensmittel von Spendern und Ladengeschäften an Bedürftige in der Stadt weiterleitete, bestimmte den Hildener mit 37 von 43 Stimmen zum neuen Chef. Die bewährte stellvertretende Vorsitzende, Dr. Beate Wirth, wurde im Amt bestätigt,[…]

In der Erkrather Kunstszene ist was los…

Die stellvertretende Bürgermeisterin Edeltraud van Venrooy, SPD, hat die Ausstellung von Silke Noltenhans ”Alles Graphit” in Hilden eröffnet. Das Besondere der Kunstschau ist, dass Besucher selbst ihr Talent auf die Probe stellen können frei nach dem Motto von Pablo Picasso: „Kunst löscht den Staub des Alltags von der Seele“ Weiter lesen Sie auf: http://www.spd-hochdahl.de/ Silke Noltenhans[…]

Detlef Ehlert gratuliert „Erkrath blüht“ zum 10-Jährigen

Heute vor zehn Jahren ist „Erkrath blüht“ gegründet worden. Aus der Idee eine bürgerschaftliche Organisation zu schaffen, die sich um das Stadtbild und um das Ansehen der Stadt kümmert, wurde Wirklichkeit. Zunächst vor allem mit dem Projekt Stadttore befasst – die Straßen-Ortseingänge sollten blumengeschmückte Bögen oder „Brücken“ erhalten um markant den Beginn der Stadt im[…]

Erkrath schuldenfrei machen

Als der amtierende Bürgermeister 1999 ins Rathaus kam, betrug der Stand der Schulden 40,9 Mio, also 827 je Einwohner, heute sind es 815 pro Kopf der Bevölkerung. Allerdings haben wir zwischenzeitlich den Euro bekommen und das zeigt die erschreckende Entwicklung: Die ersten hier genannten Zahlen waren DM-Beträge, die letzte betrifft Euro. Wir haben also am[…]

Konzeption für Schul-Mensa-Gebäude in Hochdahl überprüfen

Alle drei im Hochdahler Schulzentrum vertretenen Schulen sind bzw. werden zu gebundenen Ganztagsschulen. Beginnend mit den fünften Klassen hat die Carl-Fuhlrott-Hauptschule bereits begonnen, Realschule und Gymnasium werden ab dem nächsten bzw. übernächstem Schuljahr folgen. Wegen der immer noch offenen Fragen der Verwendung der Mittel aus dem Konjunkturpaket-II des Bundes ist die Finanzierung der notwendigen Schulmensen[…]

Baas Alfred Niek bleibt Chef der Ercroder Jonges

Alfred Niek wurde bei der Hauptversammlung der „Ercroder Jonges“ wiederum zum Baas, zum Vorsitzenden und Chef des Erkrather Heimatvereins gewählt. Ich gratuliere dem rührigen Unterbacher, der nicht nur im Heimatbrauchtum für Erkrath, sondern auch als Sammler und Betreiber historischer Trecker und entsprechenden überregionalen Treffen sowie als Kaninchenzüchter „unterwegs“ ist, herzlich. Sozialdemokrat Bringfried Metzner, der lange[…]

Schluss mit der Wahltrickserei der CDU/FDP

Das Landesverfassungsgericht hat entschieden: Die Zusammenlegung von Kommunal- und Europawahl 2009 ist verfassungswidrig. Die FDP hat bei einer geringen Wahlbeteiligung  in der zusammen gelegten Wahl für sich Vorteile gesehen. Offiziell hat die CDU/FDP die Zusammenlegung mit einer Kostenersparnis von 42 Millionen Euro begründet. CDU/FDP  wollen aber weiter tricksen und  haben  nunmehr einen zusätzlichen  Wahltermin für[…]

Gastbeitrag: Lokschuppen tobte

Am Freitagabend erlebten 250 Gäste im ausverkauften Lokschuppen einen Axel Zwingenberger der Superklasse. Zwischenapplaus und stehende Ovationen waren der Dank für eine herausragende Leistung auf dem Konzertflügel. Der Pianist lieferte ein atemberaubendes Staccato. Zusätzlich gab es Erklärungen zu den Boogie Woogie und Blues-Stücken. Nach dem über dreistündigen Konzert gingen restlos zufriedene Zuhörer nach Hause. Allen[…]

Karl Wahnemühl wieder gewählt

52  Jahre besteht er jetzt, der Rassegeflügelzuchtverein Erkrath e.V. und nun hatte er Jahreshauptversammlung. Dort konnte er auf ein erneut erfolgreiches Jahr mit sehr guten und überregional beachteten Ausstellungen hinweisen. Karl Wahnemühl wählten die Mitglieder erneut zu ihrem Vorsitzenden, unterstützt von Heinz Pohlmann und Kassierer Werner Jansen, Schriftführerin bleibt Edelgard Müller. Ich gratuliere dem Vorstand zu[…]

NeanderArt belebt Kunst-Szene in Erkrath

Ich gratuliere Ralf Buchholz zum gelungenen Auftakt! Er hat eine neue, aktive KünstlerInnen –Gruppe in und für Erkrath initiiert. Im ersten Anlauf haben sich 22 Kunstschaffende aus dem Bereich Malerei, Skulptur und Fotografie zusammen gefunden, die unter dem Label NeanderArt neuen Schwung in die Erkrather Kunstszene bringen wollen. Für Mai/Juni ist eine erste Gemeinschaftsausstellung der[…]

Park Kalkumer Feld / Falkenstraße „aufräumen“

Wolfgang Grope hatte sich neben anderen BürgerInnen – völlig zu Recht – über den ungepflegten Zustand des Parks und Spielplatzgeländes am Kalkumer Feld beklagt. Ich hatte darauf hin angeregt, dass die Stadt hier endlich im Rahmen der Grünflächenpflege tätig wird. Das geschah dann auch, so dass ich Herr Grope für einen Teil seiner Bemerkungen „Vollzug“[…]